Start » Arbeitsgruppe Sequencing Core Facility

Der Service deckt von der Probenvorbereitung über die Qualitätskontrolle und der Sequenzierung bis hin zur bioinformatischen Auswertung alle Arbeitsschritte der NGS ab und unterstützt so die kardiovaskuläre Forschung im Haus. Hierfür stehen zwei Sequenziergeräte der neuesten Generation zur Verfügung, die uns die Flexibilität geben sowohl kleinere als auch größere Sequenzierprojekte kostenoptimiert durchzuführen. Wir können mit diesen Instrumenten sowohl genetische und epigenetische Veränderungen der DNA nachweisen als auch umfangreiche Transkriptom- und (micro)RNA-Analysen und Einzelzellanalysen durchführen. Unsere eigenen Forschungsschwerpunkte liegen besonders auf der Analyse von exosomaler miRNA, der Identifizierung von Proteinbindungsstellen (ChIP-Seq) und DNA-Methylierungstellen.