Start » Klinik für Chirurgie angeborener Herzfehler und Kinderherzchirurgie » Anschlussheilbehandlung nach herzchirurgischem Eingriff

Anschlussheilbehandlung nach herzchirurgischem Eingriff bei Kindern

Nach dem Aufenthalt in unserer Klinik profitieren auch unsere kleinen Patienten von einer Anschlussheilbehandlung. Um neue Kraft schöpfen zu können, empfehlen wir gemeinsam mit der Familie eine familien-orientierte Rehabilitation durchzuführen. Wir arbeiten eng mit mehreren Nachsorge-Einheiten zusammen:

 

Nachsorgeklinik Tannheim
Gemeindewaldstr. 75
78052 Tannheim
Tel. 07705 920201

Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe
Oberkatzensteig 11
78141 Schönwald/Schwarzwald
Tel. 07723 6503115

Klinik Bad Oexen
Kinderhaus
Oexen 27
32549 Bad Oeynhausen
Tel. 05731 537702

Kinderrehabilitation, Mutter/Vater-Kind Kuren (FOR)

 

Ostseeklinik Boltenhagen
Haus Waldesruh
Ostseeallee 108
23946 Ostseebad Boltenhagen

Anschlussheilbehandlung nach einem herzchirurgischem Eingriff (EMAH)

Nach der Entlassung empfehlen wir unseren jugendlichen und erwachsenen Patienten mit angeborenem Herzfehler die anschließende Behandlung in einer Rehabilitationsklinik. Zusammen mit unserem Sozialdienst finden wir für Sie geeignete Reha-Kliniken, die Ihren Vorstellungen entsprechen. Darüber hinaus ist für alle Patienten mit angeborenem Herzfehler, beziehungsweise für deren Eltern der Kontakt zu Patientenorganisationen und Elternverbänden sinnvoll.

Patientenorganisationen

Es besteht eine Zusammenarbeit und reger Gedankenaustausch mit der Deutschen Herzstiftung. Sie bietet neben Kontakten zu Selbsthilfegruppen eine große Vielfalt an Broschüren und Informationsmaterial zur Herzmedizin und angeborenen Herzfehlern.

Deutsche Herzstiftung

Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Herzklick.de

Fontanherzen.de