Start » Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie » Schwerpunktklinik für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH)

Die Lösung

Die Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie im Deutschen Herzzentrum München gehört national und international zu den größten und führenden Einrichtungen für die Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH). Das Deutsche Herzzentrum München verfügt über eine eigene, hoch spezialisierte Klinik, in der Patienten aller Altersstufen mit angeborenen Herzfehlern innerhalb einer Klinik betreut werden. Diese Institution wurde eingerichtet, weil wir der Überzeugung sind, dass gerade die Behandlung und Nachsorge von EMAH nur von Ärzteteams durchgeführt werden sollten, die über fundierte Kenntnisse des jeweiligen Herzfehlers, der durchgeführten Behandlungsverfahren, möglicher Spätfolgen und neu entwickelter interventioneller und operativer Techniken verfügen.

Die Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie ist als Hochleistungsklinikschwerpunktmäßig auf die ambulante und stationäre Diagnostik und Behandlung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) ausgerichtet. Die Besonderheit: speziell ausgebildete, EMAH-zertifizierte Kinderkardiologen und EMAH-zertifizierte Erwachsenenkardiologen betreuen ihre Patienten gemeinsam innerhalb einer eigenständigen Klinik. Diese Klinikstruktur hat den großen Vorteil, dass die hier aktiven Ärzte, Schwestern und Klinikmitarbeiter ständig das gesamte Spektrum an Fragestellungen und Problemen vor sich sehen, neueste Therapieoptionen kennen und Langzeitprobleme adäquat werten können. Für Patienten bringt die beschriebene Struktur in der Langzeitbetreuung den Vorteil mit sich, dass sie von der Kindheit bis ins höhere Alter in ein und derselben Klinik bleiben können, die dortigen Räumlichkeiten und betreuende Ärzte, Schwestern und das übrige Personal gut kennen. Dies erleichtert insbesondere jüngeren Patienten den Übergang von der Adoleszenz ins Erwachsenenalter erheblich und eine „Transitionsphase“ wird gar nicht erst erforderlich.

Unsere Klinik verfügt über alle erforderlichen modernen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten für angeborene Herzerkrankungen. Dies gilt auch für den Bereich der Akut- und Intensivmedizin. Neben nicht-invasiven Untersuchungen liegen besondere Schwerpunkte der Klinik in der Durchführung diagnostischer und therapeutischer Herzkatheteruntersuchungen sowie der elektrophysiologischen Untersuchung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen.

Alle notwendig werdenden operative Eingriffe können in der Klinik für Chirurgie angeborener Herzfehler und Kinderherzchirurgie, einem Hochleistungszentrum für die Operation angeborener Herzfehler, durchgeführt werden.

Zur Gewährleistung einer fächerübergreifenden Maximalversorgung besteht zudem eine enge Kooperation mit ausgesuchten Spezialisten aller erforderlichen Fachdisziplinen (z. B. mit Herzchirurgen, Anästhesisten und Intensivmedizinern, Augenärzten, Orthopäden, Genetikern, Radiologen, Nuklearmedizinern, Gynäkologen und Geburtshelfern, Andrologen, Pulmonologen, Nephrologen, Hämatologen, Zahnärzten, Pathologen, Arbeits-, Sport- und Psychosozialmedizinern usw.). Viele kooperierende Kliniken gehören zur Technischen Universität München (TUM) oder zur Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Anschluss-Heilbehandlungen für EMAH werden vorzugsweise in Kooperation mit der Klinik Höhenried, einem Rehabilitationszentrum für Herz- und Kreislauferkrankungen durchgeführt. Zudem besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung, den Selbsthilfegruppen Herzkind e. V. (Verein zur Förderung der Betreuung und Beratung herzkranker Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener sowie ihrer Familien e. V.), Bundesverband herzkranker Kinder e.V. und mit JEMAH e. V. (Jugendliche und Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern e. V.), die auch für die Belange von EMAH sowie deren Angehörigen eintreten.

Termine

Terminvereinbarungen mit der Spezialambulanz für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) sind unter folgenden Rufnummern möglich:

Telefon: +49 (0) 89 1218-3005
Telefax: +49 (0) 89 1218-3003

Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 14:30 Uhr

Notfälle

In Notfällen steht Ihnen die Intensivstation der Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie Tag und Nacht unter folgender Rufnummer zur Verfügung: Telefon: +49 (0) 89 1218-3305 oder -3306. Eine Verlegung ins Deutsche Herzzentrum München ist nach vorheriger Absprache zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.