Start » Institut für Radiologie und Nuklearmedizin » Digitale Detektorradiologie

Die Vielzahl der hier durchgeführten Untersuchungen sind sogenannte Thorax-Übersichtsaufnahmen in Standardtechnik und Projektion sowie auf Intensivstationen, die immer noch die schnellste und umfassendste Kurzinformation über den Akut-Zustand des Patienten darstellen. Selbstverständlich wird nach modernsten Kriterien – auch wegen der pädiatrischen Patienten – auf dosissparende technische Ausstattung und Durchführung der Untersuchungen geachtet.

Bei Durchleuchtungsuntersuchungen wird im Institut für Radiologie und Nuklearmedizin ein besonderer Fokus auf Fragestellungen implantierter kardiovaskulärer Devices (Herzklappen-, Schrittmachersonden etc.) gelegt.