Aktuelle Besuchsregelungen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir unsere Besuchsregelungen anpassen.

Es gilt zum Betreten des Hauses nun die 2G PlusRegelung:

  • vollständig geimpft (Nachweis: Impfpass oder -bescheinigung)
  • genesen (1 bis 6 Monate nach Infektion, Nachweis: positiver PCR-Befund)
  • zusätzlicher negativer Test (Antigen-Schnelltest <24 h oder PCR-Test <48h mit Testnachweis einer zertifizierten Teststelle)

Besuche auf den Kinderstationen sind auf die Eltern zu beschränken, hier gelten gesonderte Regelungen und Besuchszeiten.

Jeder stationäre Patient darf einmal täglich einen Besucher für 30 Minuten empfangen. Besuche können täglich zwischen 12:00 und 16:00 Uhr erfolgen. In besonderen Fällen kann davon in Absprache mit der Station abgewichen werden. In Zweibettzimmern kann jeweils alternierend nur ein Besucher eingelassen werden.

Alle Besucher müssen sich an die Hygienevorgaben des Deutschen Herzzentrums München halten und am Eingang einen Fragebogen zum Infektionsrisiko ausfüllen. Diesen Besuchsbogen können Sie auch herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Zudem wird am Eingang die Temperatur gemessen.

Ab Betreten des Herzzentrums muss während des gesamten Aufenthalts ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Alle Besucher über 16 Jahre müssen eine FFP2-Maske tragen. Stoffmasken sind nicht zulässig.

Patienten in der Ambulanz

Für ambulante Patienten gilt die 3G-Regelung – wir bitten ungeimpfte Patienten, einen tagesaktuellen Antigentest mitzubringen.

Bitte stellen Sie sich auf eventuelle Wartezeiten beim Einlass ein. Vielen Dank für Ihr Verständnis!